Lyrik abc.de
Lyrik-abc.de für alle, die Lyrik und Prosa schreiben oder schreiben wollen

Helmut Frhr. v. Scheurl-Defersdorf, Jg. 1940, wollte eigentlich Ingenieur werden. Nach seiner Bundeswehrzeit legte er jedoch eine Begabtensonderprüfung ab und studierte 1964-1967 Deutsch, Geschichte und Politik.

Ab 1969 agierte er nach mit Auszeichnung bestandener Zweiter Staatsprüfung als Fachleiter für Geschichte/Soziale Studien an zwei Bezirksseminaren in NRW und wechselte nach abgeschlossenem Erweiterungsstudium nach Bayern. Dort war er im Realschuldienst in mehreren Funktionen tätig, zuletzt ab 1992 als Konrektor in Erlangen und zugleich Zweitprüfer für Deutsch-Sprachwissenschaften an der dortigen Universität.

Nach seiner Pensionierung 2005 war er bis 2014 in Owingen ansässig und organisierte 2005-2012 Lyrikwerkstatt und Literaturtreff des IBC Überlingen.

Neben seinen Sangesaktivitäten im Shanty-Chor Überlingen e.V., für dessen „Haifischbar“ er auch auf der Bühne agierte, teilweise das Skript anlegte und Regie führte, schreibt er seit 2009 Krimis. 2009 bis 2012 trat er auf der CRIMINALE, dem jährlichen deutschen Krimi-Festival auf.

Der Autor ist Mitglied im SYNDIKAT, der Vereinigung der deutschsprachigen Krimiautoren, und im VS, der Vereinigung der Deutschen Schriftsteller in ver.di.

Bisher sind von ihm folgende Krimis erschienen: „Apfelernte“, „Hänselejuck“, „Lokalredaktion“, „Unter dem Moos“, „Himbeerschlag“, „Seegras“, „Maut“, „Schlehenbusch“, "Gletschermühle", "Münztank" und "Wenn die Kastanie aus der Hülle platzt ...". Dazu erschien 2015 der Band "Tagesgeschäfte" mit Kurzprosa und Gedichten sowie 2017 der Ratgeber "Werde selbst dein bester Freund".